Ulli Nissen, MdB

Bild: Foto-AG Gymnasium Melle

Bundestagsabgeordnete

Zuständig für: u.a. Oberrad, Sachsenhausen, Niederrad
Wahlkreis 183

Persönliches und Beruf

  • Geboren am 16. Juni1959 in Essen
  • Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Hamburger Sparkasse , Mittlere Reife
  • Umzug nach Frankfurt 1987
  • seit 1989 selbstständige Finanzberaterin, Seminarleiterin und
  • Hausverwalterin in Ffm
  • Verheiratet und Mutter von zwei Söhnen
  • Mitglied in zahlreichen Vereinen und Organisationen wie im Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC), der Arbeiterwohlfahrt (AWO), dem 1. FFC Frankfurt, Pro Asyl, der Jugendbegegnungsstätte Anne Frank e.V und dem Sozialverband VdK DeutschlandPolitische Laufbahn
  • seit 1975 Mitglied der SPD
  • seit 1980 Mitglied der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di
  • 1988-1995 Juso-Sprecherin in Frankfurt und mit Unterbrechungen seit
  • 1992 und wieder durchgängig seit 2007 Mitglied im Unterbezirksvorstand der SPD Frankfurt
  • seit 1996 Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) Frankfurt
  • seit 2004 Mitglied im Bundesvorstand der AsF
  • seit 2005 Vorsitzende der AsF Hessen-Süd
  • seit 2013 Mitglied des Deutschen Bundestages
  • Ordentliches Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
  • Ordentliches Mitglied im Ausschuss für Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen
  • Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
  • Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz
  • Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur