Antrag des SPD-Ortsvereins Sachsenhausen zur Weiterleitung an die SPD-Bundestagsfraktion

Die Lagerung von Atombomben der USA auf dem deutschen Fliegerhorst Bücheln bei Cochem muss beendet werden, noch bevor die Forderung, diese Waffen endgültig aus Deutschland abzuziehen, erfüllt wird.
Diese Forderung ist umso dringlicher zu erheben, da der Oberbefehlshaber der USA die schlimmsten Befürchtungen hinsichtlich impulsiven Entscheidungen aufkommen lässt. Mit Lügen, für die Trump notorisch ist, könnte der Bundesrepublik die Verantwortung für einen Atombombeneinsatz zugeschoben werden.
Es ist mit dem von Deutschland ratifizierten Atomwaffensperrvertrag nicht zu vereinbaren, dass Deutschland auch nur indirekt in dem Besitz dieser Waffen bleibt.
In diesem Zusammenhang ist es empörend zu erfahren, dass bei NATO-Manövern deutsche Soldaten bereits mit Flugeinsätzen den Transport und den Abwurf von Atombombenattrappen üben. Diese Praxis muss beendet werden. Es muss schließlich sichergestellt werden, dass von deutschem Boden niemals nukleare Angriffe ausgehen